Schmidt & Steinbrück

Peer Steinbrück ist für die kommende Bundestagswahl bei der SPD als Spitzenkandidat vorgesehen. Damit haben sich die Sozis für den aussichtsreichsten Kandidaten aus der Troika (Gabriel, Steinmeier, Steinbrück) entschieden. Sollte er der nächste Kanzler werden, wäre es – nach Helmut Schmidt und Angela Merkel (die zwar als Ostdeutsche aufwuchs, aber gebürtige Hamburgerin ist) – das dritte Kind dieser Stadt, welche das dritthöchste Amt in der Bundesrepublik bekleidet. Zwischen Hamburg und Bayern stünde es dann 3:0.

Zwischen Schmidt & Steinbrück gibt es eine Menge parallelen. Zum Beispiel, dass beide ihre Fußabdrücke im Hamburger Nahverkehr hinterlassen haben.

Helmut Schmidt wurde 1952 Leiter des Amtes für Verkehr und in dieser Eigenschaft auch zuständig für die Hamburger Hochbahn, die S-Bahn und die Straßenbahn. Den HVV gab es seinerzeit noch nicht, der erblickte erst – als weltweit erster Verkehrsverbund überhaupt – am 29.11.1965 das Licht der Welt.

Der ursprünglich gegründete HVV – Gesellschafter waren HOCHBAHN, Bundesbahn und andere Verkehrsunternehmen – wurde Anfang 1996 beerdigt und ein neuer gegründet. Diesmal mit den Gesellschaftern Hamburg, die nördlich angrenzenden Kreise bzw. Bundesländer Schleswig-Holstein und später Niedersachsen sowie als GmbH.

Unter dem am 10.01.1996 unterzeichneten Gesellschaftervertrag findet sich auch die Unterschrift von Peer Steinbrück, der als schleswig-holsteinischer Minister für Wirtschaft, Technik und Verkehr an den „neuen“ HVV mitwirkte.

Was mal wieder beweist: Die Welt ist klein. ♦

One response to this post.

  1. Trackback: https://diasp.eu/posts/660435 Geht auch nach Twitter & Facebook :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s