Tariferhöhung, Angebotsstraffung, Hanse Alster Cup, FC St. Pauli, Müller-Westernhagen

Tariferhöhung | Noch bevor der HVV den normalen Weg, das heißt einen Antrag an den Senat stellen, gehen konnte, bekam die Presse vorzeitig davon Wind : die Erhöhnung der Tarife zum 01.01.2013. Die jährliche Preisanpassung fällt diesesmal mit 3,5 Prozent – Durchschnitt über das gesamte Sortiment – üppig aus. Preistreiber sind Energie- und Personalkosten, jedoch auch gedeckelte Zuschüsse der Stadt. Die hat mehr Gelder für den Straßenbau bereitgestellt – da bleibt leider für die Betriebskosten des Nahverkehrs nicht mehr viel übrig. Immerhin will man zum kommenden Fahrplanwechsel die Leistung Erhöhungen (siehe untere Meldung). Zunächst müssen jedoch Senat und Bürgerschaft zustimmen, was als sicher gilt. Der HVV selbst kann die Preise nicht anheben. +++

Straffung | Gleichsam mit der Tarifanhebung wird im Fahrkartensortiment der Wildwuchs gelichtet: Die erfolglose 3-Tages-Großbereich-Karte, Kinderzeitkarte und die Zeitkarte FlexiCard verschwinden aus dem Angebot. Die Kinderzeitkarte wird durch die Schülerkarte ersetzt. Die FlexiCard hat sich erledigt: Die regulären Zeitkarten wurden und werden selbst flexibilisiert, künftig kann auch bei CC- und Seniorenkarte der Starttag selbst gewählt werden. So kann der Kunde jederzeit – und nicht nur zum Ersten eines Monats – eine Wertmarke erhalten. Dadurch minimieren sich auch die Schlangen zum Monatsersten hin an den Schaltern. Besser ist aber eh ein Abo. Da hat man einfach weniger sorgen und alles läuft gut. +++

Metrobuslinie 6 | Geht es nach Berichten der „BILD“-Zeitung, verschwindet die Metrobuslinie 6 zum kommenden Fahrplanwechsel doch nicht ganz aus der HafenCity (wie hier auf Rycon vermeldet). Offenbar ist der HVV eingeknickt. Gemecker gab es vor allem vonseiten der CDU. +++

Leistungsausweitung | Der HVV kündigt zum kommenden Fahrplanwechsel am 09.12.2012 „Neue Linien, dichtere Takte, größere Fahrzeuge“ an. Die Presse wird darüber am Donnerstag, 27.09.2012 unterrichtet. +++

Hanse Alster Cup | Sportlich geht es auf und in der Binnenalster an diesem Wochenende zu. Samstag und Sonntag (23.09.2012) wird beim „Eon Hanse Alster Cup“ geschwommen und gerudert. Die U-Bahnen fahren bis 22 Uhr (Sonntag bis 21 Uhr) in voller Zugstärke; die S1, S21, S3 und S31 trudeln stets als Vollzug (6 Wagen) am Bahnsteig ein. +++

FC St. Pauli | gewinnt hoffentlich am Dienstag, 25.09.2012 ab 17.30 Uhr, gegen den VfR Aalen und fegt diese vom Platz. Bei Bedarf wird die U3 mit Sonderzügen verstärkt. +++

Müller-Westernhagen | Der Marius trällert am Dienstag, 25.09.2012, in der O2 World von 18 bis ca. 22.30 Uhr. Erwartet werden 9.000 Besucher, die hoffentlich alle brav mit dem Hamburger Nahverkehr anreisen. Für die Rückfahrt werden drei Sonderzüge bereitgestellt. +++

U1-Sperrung | Zwischen Ohlsdorf und Fuhlsbüttel Nord muss aufgrund von Gleisbauarbeiten die U1 in beide Richtungen gesperrt werden. Von Freitag (21.30 Uhr) bis Sonntag, 30.09.2012, Betriebsschluss, verkehren ersatzweise Busse. Die fahren ab/bis U1 Langenhorn Markt, um auch mobilitätseingeschränkten Menschen eine gute Verbindung zu bieten. +++

Wartungsarbeiten | In A Henstedt-Ulzburg müssen die Aufzüge gewartet werden. Donnerstag, 27.09.2012, von 08 bis 11 Uhr stehen diese leider nicht zur Verfügung; nur die festen Treppen sind dann da. Servicepersonal wird von der AKN eingesetzt, damit auch Leute, die nicht (oder gar nicht) zu Fuß gehen können, den Nahverkehr nutzen können. +++

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s