Irgendwas mit Bahn (3)

Aus dem Onlineangebot des „Hamburger Abendblatt“ vom 11.08.2011:

Immerhin: Eine 3 befindet sich tatsächlich in der Liniennummer. Nur der Linienbezeichner S hat wenig mit dem U zutun.

Übrigens ist schon die Bildunterschrift Unsinn: Das Alkoholkonsumverbot gilt nicht nur, wie beim metronom, in den Fahrzeugen, sondern bereits auf den Verkehrsanlagen – und somit auch auf dem Bahnsteig. Hielte man sich an dem, was das höchst journalistische, und deshalb online auch kostenpflichtige, Hamburger Abendblatt schreibt, darf man ab dem 01.10.2011 glatte 40 Tacken löhnen. ♦
— Abbildung: abendblatt.de vom 11.08.2011

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s