Tarifrunde 2011 bei der HOCHBAHN

Für die allgemeine Öffentlichkeit unbemerkt liefen die Tarifverhandlungen zwischen ver.di und HOCHBAHN statt, wenngleich es zeitweise hinter den Kulissen doch ziemlich knirschte und hektisch zuging.
Nach vier Verhandlungsrunden konnten sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer soweit verständigen, dass ein mögliches Ergebnis beiderseits zur Abstimmung anstand, das wie folgt aussieht [PDF]:

  • Erhöhung der Tabellenentgelte ab 01. Juli 2011 bis 30.06.2012 um 3% linear für alle Mitarbeiter und Azubis.
  • Erhöhung des Urlaubgeldes ab 2011 um 190.- EUR für alle Mitarbeiter (§ 15 MTV). Da für 2011 das Urlaubsgeld schon mit dem Maigehalt ausgezahlt wird, gibt es eine Extrazahlung in Höhe von 190.- EUR für 2011).
  • Die unveränderte Weitergeltung der Anwesenheitsprämienregelung (Anlage 4 des Entgelt-TV).

Die Tarifkommission empfahl, das Ergebnis anzunehmen. Aufgerufen wurden die Mitglieder aus den Ressorts U-Bahn, Bus und HOCHBAHN-WACHE. Die öffentliche Auszählung ist für heute vorgesehen. ♦
— Foto: Rycon

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s