Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?


Die Presseseite(n) der Deutschen Bahn hat ein Problem. Sie leidet an Alzheimer und vergisst ganz schnell. Wenn auch nur partiell: Die positive Nachricht, dass unsere S-Bahn den „ÖkoGlobe 2010“ erhielt, weiß man noch (für ein paar Monate).

Die weniger schöne Nachricht, dass die Wochenendbauarbeiten sich weit in den gestrigen Montag Vorabend ungeplant hineinzogen, hat man dagegen ganz schnell vergessen. Getreu dem Motto, welches Konrad Adenauer zugeschrieben wird: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern?

So dumm ist das nicht, immerhin wird jeder Versuch einer Onlinerecherche im Keim erstickt. Am Ende will noch jemand überprüfen, bei wie vielen Störungen sich die DB-Presseabteilung genötigt sah, eine entsprechende Mitteilung herauszurücken. Obendrein spart sich die DB so wertvollen Speicherplatz auf den Servern. Hust.

Für dieses Blog ist ein solches Verfahren natürlich ziemlich doof, denn entsprechende Verlinkungen führen ins Nirwana. ♦
— Foto: Rycon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s