Irgendwas mit Bahn

Aus einem Kommentar des „Hamburger Abendblatt“ vom 14.06.2010 (Autor: Philip Volkmann-Schluck):

Mal kurz durchzählen. Ein S-Bahn-Zug, 3 Wagen, hat je Seite 9 Türen, an jedem prangt das „DB BAHN“-Emblem. Das mal zwei, also 18. Dazu noch an den Zugköpfen zwei große „DB“-Zeichen sowie an den Seitenflächen zwei Stück je Seite, macht zusammen 4.

18 + 2 + 4 = 24-mal DB-Logo. Bei einem Vollzug (6 Wagen) 48-mal.

Inzwischen dürfte damit jeder Hamburger irgendwie gemerkt haben, dass diese komischen, roten Züge namens S-Bahn irgendetwas mit der DB zutun haben müssten und weniger mit der HOCHBAHN.

Außer Journalisten natürlich.
— OR; Ausriss: Screenshot abendblatt.de vom 14.06.2010

3 responses to this post.

  1. Du bist soo gemein :)

  2. Posted by Michael on 15.06.2010 at 20.34

    Da kann man mal wieder sehen wie gut recherchiert und wie fachkundig geschrieben wird. Gibt mir für die Themenbereiche, in denen ich mich weniger auskenne immer wieder zu denken…

  3. > „Gibt mir für die Themenbereiche, in denen ich mich weniger auskenne immer wieder zu denken…“

    Damit ist der Nagel wunderbar getroffen. S.a. Zensursula, Bankenbankrott, Reformen, Subventionen, Entwicklungspolitik, etc.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s