Sicher unterwegs

Sicherheit im Fokus“ – so lautete die Informationsaktion der HOCHBAHN, die man vergangene Woche im U-Bahn-Ressort durchführte. Unter anderem wurden sogenannte Stewardessen (Zugbegleiterinnen) eingesetzt, die sich jeweils zu zweit von Wagen zu Wagen hangelten. Sehr freundlich, kompetent und anschaulich machte sie auf die entsprechend Sicherheitseinrichtungen im U-Bahn-Wagen aufmerksam. Das Interesse der Fahrgäste – nach unserer Beobachtung und die ist naturgemäß weniger als stichprobenartig – schwankte von ignorierend bis zur ehrlichen Aufmerksamkeit.

Wer wollte, der bekam noch eine praktische, kompakt wirkende Informationsbroschüre (siehe Bild oben) mit auf den Weg, die außerordentlich gut gelungen ist. Klappt man zu Hause in Ruhe das Broschürchen auf, entfaltet sich ein recht großes Blatt.

Auf der Vorderseite wird alles zum Thema Sicherheit im U-Bahn-Bereich und auf der Rückseite entsprechend für den Bus-Bereich erklärt. Alles gut lesbar und verständlich.

Eine sinnvolle Informationskampagne. Mit derlei Information ausgestattet weiß der Fahrgast, wie man sich am besten verhalten soll, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen und man merkt, dass Sicherheit im Nahverkehr sehr ernst genommen wird.
— OR; Fotos: Abfotografierte Broschüre, © HOCHBAHN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s