„Es kann sein, dass dies ein Fehler gewesen ist“

Aus dem Buch „Der Hamburger Verkehrsverbund – von seiner Gründung 1965 bis heute“ von Reinhard Krause, S.104:

1978 wurde die noch verbliebene Straßenbahnlinie 2 stillgelegt. Ihre letzte Fahrt sollen am Straßenrand bis zu 300.000 nostalgisch gestimmte Zuschauer begleitet haben. Wenn dies stimmt, wäre das fast ein Fünftel der gesamten hamburgerischen Bevölkerung gewesen. Bei dieser großen Trauergemeinde verwundert es nicht, dass der Erste Bürgermeister Hans-Ulrich Klose in seiner reflektierenden Art damals einräumte: „Es kann sein, dass dies ein Fehler gewesen ist.“

Zwischen Rathausmarkt und Schnelsen fuhren die letzten Straßenbahnen der Linie 2 am 01.10.1978.
— OR

Advertisements

2 responses to this post.

  1. „Zwischen Rathausmarkt und Schnelsen fuhren die letzten Straßenbahnen der Linie 2 am 01.09.1978.“

    Fuhr sie nicht einen ganzen Monat länger ???

    +
    Frohe Ostertage!

  2. Posted by Rycon on 02.04.2010 at 17.39

    Ups! *RotWerd* Wie bin ich denn auf 09 gekommen…

    Du hast natürlich Recht, Oktober (also 10) ist richtig. Vielen Dank für den Hinweis, ist korrigiert.

    …und ebenso frohe Ostern! :-)
    — OR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s