Hamburger Alltag (12)

Ein Samstag am frühen Morgen an der Haltestelle eines Krankenhauses: Ein leicht bekleideter, älterer Herr steigt in den Bus. Er hat eine offensichtlich frische OP-Wunde am Hals. Der Busfahrer verständigt den Rettungsdienst und kümmert sich bis zum Eintreffen des Rettungswagen um den verwirrten Herrn. Die Fahrt wird derweil – verspätet – von einem angeforderten Bereitschaftswagen („B-Wagen“) aufgenommen.
— XP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s