Hamburger Alltag (10)

Vormittag, Langenhorn-Markt: Wie jeden Sonntag wird eine Sichtkontrolle der Fahrkarten durchgeführt. Ein Fahrgast weigert sich, seine (offensichtlich nicht vorhandene) Fahrkarte zu zeigen. Er hat einen Zelthering in der Hand und droht damit, den Fahrer zu verprügeln. Die Polizei wird verständigt, welche ihn nach dem Eintreffen abführt. Dabei stellt sich im nachhinein heraus, dass er für die Polizei kein unbekannter ist. Die angehäufte Verspätung: über 20 Minuten.
— XP

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s