Flughafen Hamburg setzt zwei neue Erdgasbusse ein

Das flughafeneigene Unternehmen STARS hat gestern zwei neue Erdgasbusse vom Typ Solaris Urbino 12 CNG in Dienst gestellt. Gleichzeitig wurden die Erdgastankstellen auf dem Flughafengelände auf 100% Biogas des wenig sympathischen Lieferanten E.ON Hanse umgestellt.

Ein Solaris Urbino 12 CNG (Erdgasbus) läßt sich gut an dem Knubbel auf dem Dach erkennen. Bild: Solaris, Werksfoto

In einer Pressemitteilung gab man an, pro Fahrzeug rund 245.500 Euro investiert zu haben. Der Geschäftsführer des Hamburg Airport, Claus-Dieter Wehr, ließ sich mit folgenden Worten zitieren:

„Wir sind sehr stolz darauf, der erste Großkunde von E.ON Hanse Vertrieb zu sein, der 100-prozentiges Bio-Erdgas für seinen Fuhrpark nutzt. Denn im Vergleich zu einem herkömmlichen Benzinfahrzeug spart ein mit 100-prozentigem Bio-Erdgas betriebenes Fahrzeug rund 65 Prozent an CO2-Emissionen ein.“

Das mag gut und gerne sein, nur wird für Stadtbusse kein Benzin, sondern Diesel verwendet.

Solaris-Busse, hier ein Exemplar an der Haltestelle Hamburg Airport, werden bei STARS für den kostenlosen „Holiday-Shuttle-Bus“ genutzt. Bild: Rycon

Wie dynamisch der Bushersteller-Markt ist, zeigt gerade der polnische Hersteller Solaris Bus & Coach: Das Mitte der 1990er-Jahre gegründete Unternehmen hat sich in recht kurzer Zeit zu einem bedeutenden Hersteller gemausert, der auch viel in neue Antriebstechniken investiert. Während bei Mercedes-Benz erst jetzt die Dieselhybrid-Modelle langsam in Anmarsch sind, produziert Solaris solche Karren schon längst in Serie.

In Hamburg setzt bisher nur STARS auf Solaris-Busse. STARS betreibt, neben den Verkehr zwischen Terminals und Flugzeuge, auch einen „Holiday-Shuttle-Bus“, der übrigens kostenfrei genutzt werden kann. Eine der Haltestellen ist „Hamburg Airport“, gefahren wird alle 10 Minuten.
— OR

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s