92% der Busfahrer im hohen Norden stimmen für Streik

In Schleswig-Holstein wird es im Busverkehr zu einem unbefristeten Streik kommen. Die von Verdi durchgeführte Urabstimmung verlief aus Gewerkschaftersicht erfolgreich: Um unbefristet in den Streik treten zu können, müssen mindestens 75% der Mitglieder für den Arbeitskampf stimmen. Dieses Ziel wurde locker erreicht, denn 92% der organisierten Arbeitnehmer stimmten dem Antrag zu. Das berichtet der NDR, entsprechende Bestätigungen von Verdi und dem Arbeitgeberverband OVN stehen noch aus.

Betroffen sind wahrscheinlich auch Hamburger Busfahrgäste die (vor allem) im Nord-Westen der Stadt wohnen. Die Pinneberger Verkehrsgesellschaft, PVG, betreibt eine ganze Reihe hiesiger Linien (u.a. die Metrobuslinien 1, 2, 3, 15, 21, 22).

Aufgrund des Winterwetters hatte Verdi-Nord seit einigen Wochen auf Warnstreiks verzichtet. Wann der Streik beginnt weiß derzeit niemand.

Für Busfahrgäste der Stadt Hamburg empfiehlt es sich, vor der Fahrt auf die Website der PVG vorbei zu luschern. Das Verkehrsunternehmen kündigt an, auch die Radiosender zu informieren. Auf der HVV-Website unter Fahrpläne → Linienfahrplan erfährt man über das „Linie und Richtung“-Pull-Down-Menü per Kürzel, welches Verkehrsunternehmen welche Buslinie betreibt.
Fahrgäste, die in der Metropolregion leben, müssen dort neben PVG auch auf alle Schleswig-Holsteiner Busunternehmen (u.a. die Kürzel KVIP, AK (für Autokraft), DT und VKP) achten. Auch diese Unternehmen können bestreikt werden.

Nachtrag, 17.01.2010: Der NDR berichtet (inzwischen), das die Busfahrer frühestens ab Dienstag in den Streik treten.
— XP; Bild (Grundlage): Stephanie Hofschlaeger, Pixelio.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s