Hamburger Alltag (1)

Sommer, sehr sehr heiß: Der Busfahrer bemerkt während der Fahrt, das im hinteren Teil des Fahrzeugs eine ältere Dame zusammensackt und einen Schwächeanfall erleidet. Er hält an der nächsten Haltestelle, die nicht weit entfernt ist, geht nach hinten und kümmert sich um sie. Zum Glück hat er Mineralwasser dabei und einen Becher, geht also wieder nach vorne, um ihr etwas Wasser zu holen und schließlich zu geben.

Währenddessen entsteht bei den anderen Fahrgästen Unmut darüber, das es nicht weiter geht. Einige stehen auf, beschimpfen den Fahrer auf drastische weise, wieso der Bus nicht weiter fährt. Er weist auf die zusammengeklappte Frau hin. Darauf entgegnen ihm die Fahrgäste – nicht wenige – , er solle „die Alte“ doch rauswerfen, man sei doch an einer Haltestelle.

Der Fahrer versucht die folgenden, erniedrigenden Beleidigungen zu ignorieren und kümmert sich weiter, bis es der Dame besser geht. Anschließend setzt er die fahrt fort.
— XP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s