Offizielle Stadtbahn-Homepage online

Obwohl erst etwa 1/3 der Planung konkret ist, geht die HOCHBAHN bereits jetzt für die neue Stadtbahn an die Öffentlichkeit. Damit will man sehr frühzeitig die Bevölkerung – und vor allem die Anwohner – in das Projekt einbeziehen.

Computergeneriertes Bild: Stadtbahn bei der U-Kellinghusenstraße

Unter „http://stadtbahn.hochbahn.de/“ wurde eine nicht nur schicke, sondern auch informative Website freigeschaltet. Neben dem „wieso, warum, weshalb, wann und wo“ sieht der geneigte Leser auch Computergenerierte Bilder, wie die Stadtbahn sich ins Stadtbild einfügen könnte. Ein wenig fummelig ist allerdings die Struktur der Website.

Öffentlichkeitsarbeit ist das A und O in der heutigen Zeit – und es setzt einen vernünftigen Kontrastpunkt zu dem erwartbaren, skandalisierten (und ebenso inkompetenten) Gewäsch der „BILD“-Zeitung und des Lobbyvereins ADAC.

Die Stadtbahn soll auf ihrem ersten 7,7 kilometerlangen Streckenabschnitt von Bramfeld bis zur U-Bahn Haltestelle Kellinghusenstraße in Eppendorf führen; in der Planung mit einbezogen ist der Stadtbahn-Betriebshof am Gleisdreieck. Auf dem Gelände soll ebenfalls ein Busbetriebshof entstehen, der jedoch über ein eigenes Planfeststellungsverfahren gehen wird. Das Planfeststellungsverfahren für die eigentliche Stadtbahnstrecke soll Mitte 2010 beginnen und etwa ein Jahr dauern.

In dem man bereits jetzt mit der Öffentlichkeitsarbeit beginnt, sollen frühzeitig Bedenken und Fragen der Anwohner aufgegriffen werden; auch Vorschläge können in dieser frühen Phase noch eingearbeitet werden. Man möchte also nicht über die Köpfe der Menschen „hinweg bauen“, sondern diese einbeziehen.

Besonders anspruchsvoll wird diese Aufgabe für den Eppendorfer Bereich sein, während mit Bramfelder, respektive Steilshooper, weniger Gegenwind gerechnet wird. RYCON wird demnächst sich dem Thema Stadtbahn näher widmen.

— SH/KR/OR; Bild: HOCHBAHN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s