Knebel geht, Sieg kommt

Im Busressort der HOCHBAHN gibt es mal wieder einen neuen Chef. Nachdem Dr. Thomas Becker den Laden dieses Jahr Richtung VHHPVG verlassen hat, entschwindet aus unbekannten Gründen und in unbekannter Richtung Herr Knebel.

Eine gewisse Dramatik scheint wohl hinter den Kulissen gewesen zu sein, denn Vorstandsvorsitzender Günther Elste, 59, soll selbst kurzfristig den Job übernommen haben, um ihn gleich an Ulrich Sieg weiter zu reichen.

Damit übernimmt nun ein erfahrener Hochbahner den Job; führte der Diplom-Ingenieur Sieg doch bisher erfolgreich das U-Bahn-Ressort.

Es bleibt zu hoffen, das diese Personalie längerfristig bestand hat, um die Lage des Busbereiches zu verbessern.
— XP

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s