Mit ‘Freifahrt’ getaggte Beiträge

Volles Programm zum „Autofreien Sonntag“

Das Auto freiwillig stehenzulassen, dazu sind alle Bürger in der Metropolregion am Sonntag, 20.06.2010, aufgefordert. Um die Sache den Leuten schmackhaft zu machen, kann den ganzen Tag (0.00 bis 23.59 Uhr) lang im HVV kostenfrei herumgefahren werden – wohlgemerkt: Gesamtbereich, in allen Verkehrsmitteln, daher Bus/Schnellbus, Schnellbahnen, Regionalbahnen (inkl. 1.Klasse und kostenfreier Fahrradbeförderung) und Elbdampfer.

Zusammengeschnürt wurde von der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt, BSU, auch ein sehr attraktives Programm. Nicht nur das Fanfest auf dem Heiligengeistfeld lockt, ebenso sind die Geschäfte geöffnet – Stichwort: verkaufsoffener Sonntag. Mit einer „Eventmeile“, von 12 bis 20 Uhr, verbindet man die Innenstadt (Jungfernstieg über Gänsemarkt und Johannes-Brahms-Platz) mit dem Heiligengeistfeld, vier Themenwelten werden geboten: „Das ist Hamburg!“, „Bewusst & Clever leben!“, „Kreative Pause!“ und „Entdecken & Erleben!“ [weitere Infos & Übersichtsplan: PDF].

Stadtbahn ausgestellt

Aus Sicht eines Nahverkehrsblogs ist natürlich „Das ist Hamburg!“ besonders interessant, denn ein Stadtbahnzug wird dort ausgestellt, damit die Hamburger sich mit diesem Verkehrsmittel anfreunden können. In vielen Köpfen spukt ja noch der Glaube, bei der geplanten Stadtbahn handele es sich um eine klapprige, beengte Straßenbahn. Der Stadtbahnwagen wird aus Bremen geliehen.

Die Verkehrsunternehmen DB/S-Bahn Hamburg, HOCHBAHN, VHHPVG sowie der HVV werden ebenfalls mit von der Partie sein. Die Jungs vom HVV haben sich dabei etwas besonders drolliges ausgedacht: Man bietet 250-mal eine „Führerschein-Tauschaktion“. Wer seinen Führerschein für einen Monat beim HVV hinterlegt, erhält dafür eine Monatskarte kostenlos. Die S-Bahn will über die geplante S4 informieren, was HOCHBAHN und VHHPVG sich ausgedacht haben ist noch nicht publiziert. (Die HOCHBAHN dürfte sicherlich mit ihren Brennstoffzellen-Bussen und dem Hybrid-„BusBus“ anrücken.)

Der ADFC wirbt für eine Fahrradsternfahrt unter dem Motto „Mehr Fahrräder – weniger Autos – fit fürs Klima“. Es ist also eine ganze Menge los, jetzt muss nur noch Petrus mitspielen.

Verstärktes Schnellbahnangebot

Für den „Autofreien Sonntag“ wird das Schnellbahnangebot verstärkt. Die U-Bahnen verkehren in voller Zugstärke, es werden zusätzlich Kurzläufer eingesetzt (U1 Ohlsdorf – Wandsbek-Markt, U2 Hagenbecks Tierpark – Billstedt), so dass sich im Innenstadtbereich ein 5-Minuten-Verkehr ergibt.

Die S1, S21, S3 und S31 verkehren zwischen 10 und 21 Uhr in Vollzugstärke, die S3 verkehrt statt nur Altona ab/bis Elbgaustraße.

Auch im Süden wird die S3 verstärkt, man fährt alle 20 Minuten von/bis Stade (09.14 bis 19.14 Uhr Neugraben → Stade, 10.15 bis 20.15 Uhr Stade → Neugraben). Die 30-Minuten-Züge entfallen zwischen 10 und 19 Uhr – ggf. auf Busanschlüsse achten! Die EVB passt ihre Anschlüsse in Buxtehude den der S-Bahn an.
— OR; Abbildung: Plakat der BSU

Rübenkamp, Kirschblütenfest, A2-Vollsperrung, Maiferien

S1-Rübenkamp | Umfangreiche Modernisierungsarbeiten führt die DB Station & Service – zuständig für alle S-Bahn-Stationen – am Haltepunkt Rübenkamp (City Nord) durch. Als erstes wird die grässliche Fußgängerbrücke, mit der man eine Kleingartensiedlung erreicht bzw. Richtung City Nord abdampfen kann, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Solange kann man den Bahnsteig nur durch den „Haupteingang“ am Schachcafé betreten. Man hofft, die neue Brücke Ende des Jahres eröffnen zu können. Am „Haupteingang“ soll ein neuer Aufzug entstehen, damit auch diese Station barrierefrei ist. Das Bahnsteigdach wird saniert und der Bodenbelag erneuert. Neues Bahnsteigmobiliar (Sitzbänke etc.) soll die Sache abrunden. +++

Kirschblütenfest | Wie jedes Jahr gibt es ein hübsches Feuerwerk (Freitag, zwischen 22.30 und 22.55 Uhr auf der Außenalster). Die S21 und S31 wird bis 0.30 Uhr mit Vollzügen fahren, die U-Bahn verstärkt bei Bedarf. +++

A2-Vollsperrung | Zwischen Ulzburg Süd und Norderstedt Mitte erneuert die AKN ihre Gleise, was zur Vollsperrung der Linie A2 führt. Von Freitag (14.5.) bis einschl. Mittwoch (19.05.) muss man daher mit dem Bus vorlieb nehmen. Es werden zwei Buslinien angeboten: eine, die alles abklappert sowie eine Expresslinie zwischen Ulzburg Süd und Norderstedt Mitte. [Mehr Infos] +++

Freifahrt | In Bad Segeberg kann man am Sonntag, 16.05.2010, etwas für die heimische Wirtschaft tun, denn die Geschäfte haben geöffnet und bieten ihre Waren feil. Sparen kann man dagegen im Nahverkehr, denn auf einigen Buslinien (bzw. Linienabschnitten) fährt man umsonst. Welche Linien kostenlos zu benutzen sind, schreibt der HVV. +++

Maiferien | In Hamburg dürfen sich Lehrer von ihren Schülern erholen, denn die Maiferien beginnen (14.5. bis 22.5.2010). Alle Schülerfahrten entfallen – besonders im Busverkehr auf den Fahrplan achten.
Die KViP weist darauf hin, das am 14.05.2010 in Pinneberg schulfrei ist und daher planmäßig einige Buslinien entfallen. +++

S3/S21-Sperrung: Die Station Langenfelde wird behindertengerecht ausgebaut und dafür hebt man eine Baugrube aus. Folge: Beide Gleise sind am Sonntag (16.05.2010) gesperrt. Die S3 verkehrt alle 10 Minuten (6-23 Uhr) zwischen Pinneberg und Eidelstedt. Wer weiter Richtung Altona will, muss in den Schienenersatzverkehr (Bus) steigen. Die S21 verkehrt in den Fahrzeiten der S31 und nur bis Altona. Im Gegenzug entfällt die S31 komplett. [Mehr Infos: PDF; Fahrplan: PDF] +++
— OR/XP

Autofreier Sonntag

Kostet der Stadt ein Klimatag, bei dem die Fahrgäste alle Verkehrsmittel kostenfrei nutzen können (Stand: 2009; Quelle: HVV).

Der Nächste „autofreie“ fällt auf den verkaufsoffenen Sonntag am 20.06.2010, gleichzeitig findet der bundesweite Aktionstag „Mobil ohne Auto“ statt. Eine Aktionsfläche ist vom Ballindamm zum Heiligengeistfest vorgesehen (12-20 Uhr). Hoffentlich präsentieren sich unsere Verkehrsunternehmen nicht wieder so traurig wie das letzte Mal.

Der ADFC plant an dem Tag auch eine Kundgebung auf der Moorweide mit anschließender Fahrt durch die Innenstadt. Im HVV kann jeder kostenfrei fahren (Gesamtbereich!), inklusive Schnellbus/1. Klasse und auch die Fahrradmitnahme in der R-Bahn ist kostenfrei.

Für den 26.09.2010 wurde ebenfalls ein „autofreier Sonntag“ terminiert.
— XP

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 45 Followern an