Frisch geklebt: Schachbrettmuster

Nachdem Ende April im Busressort der HOCHBAHN die Fahrzeuge mit neuen Hinweis-Aufklebern beglückt wurden, sind diesmal die U-Bahn-Züge dran. Zurzeit werden pro Zug an jeweils einer Tür (je Seite logischerweise) ein Schachbrettmuster gepappt. Dies zeigt an, das die markierte Tür stets in dem Bahnsteigbereich hält, der für mobilitätseingeschränkte Personen gedacht ist. Hier ist der Ein- und Ausstieg fast ebenerdig und damit barrierefrei.

Der Aufkleber ist eine Adaption des Bahnsteigmusters, welcher auf den barrierefreien Bereich auf dem Boden hinweist.

Bahnsteigteilerhöhung bei der U-Bahn: Schachbrettmuster auf dem Boden zeigt den barrierefreien Einstieg an. Nun kommt das Muster als Piktogramm auch bei zutreffenden Türen zum Einsatz.

Auch wenn mehrere Türen im markierten Bahnsteigbereich zur Verfügung stehen, sind nicht alle für mobilitätseingeschränkte Kunden praktikabel, gerade an den Türen, die mittig über eine Einstiegshilfe (Haltestangen) verfügen. Besonders Kinderwagen sind oft zu breit und passen dann nicht durch. Die markierte Tür hingegen ist in ihrer vollen Breite nutzbar.

Für Freunde der gepflegten Piktogramme und Hinweisaufkleber hält die HOCHBAHN übrigens noch ein Schmankerl in der Pipeline, dann aber wieder im Bus. Diesmal geht’s darum, die Klappfenster im Sommer geschlossen zu halten. Normalerweise sind diese zugeschlossen (Vierkant), aber einige bekommen sie dann doch irgendwie auf. Folge: Die warme Luft von draußen kommt in den gekühlten Fahrgastraum und die Klimaanlage läuft auf Hochtouren. Das Thema hatten wir ja schon im letzten Jahr.
— Fotos: Rycon

About these ads

4 responses to this post.

  1. [...] Noch mehr Fahrgäste? Bloß nicht! auf rycon.wordpress.com. Dort finden sich herausragende ARtikel und Meinungen über den Nahverkehr in der Metropolregion Hamburg. Ganz großes Kino, eine dieser Blogperlen in der Nische. Der eine Artikel reicht bereits für mehrere Knoten im Hirn. Mehr Fahrgäste trotz erhöhter Fahrpreise und trotzdem will die Politik keine Investitionen. Wundervolle Lofik. Empfehlenswert (da erfährt man auch, wofür diese komischen Schachbrettmuster an einigen Türen in der Bahn sind. Das sind keine QR-Codes! Schachbrettmuster) [...]

  2. Posted by fighttheilluminati on 01.10.2011 at 02.32

    auch bei der hvv breiten sich also die illuminaten aus sehr lustig!!!

  3. Posted by Tomte on 20.10.2011 at 12.35

    Da muss ich aus eigener Erfahrung leider korrigieren:
    Dies zeigt *nicht* an, dass die markierte Tür stets in dem Bahnsteigbereich hält, der für mobilitätseingeschränkte Personen gedacht ist.
    (Das braucht’s ja auch gar nicht: Wenn ich in diesem Bereich einsteige, weiß ich ja sowieso, dass ich im entsprechenden Bereich auch wieder aussteigen werde – so mein Ziel so einen Bereich denn hat. Das gehört ja zum Konzept, dass die nicht wild über die Bahnsteige verteilt sind…)

    Es zeigt “nur” an, dass die markierte Tür in voller Breite nutzbar ist und keine Einstiegshilfe (Haltestange) “im Weg” ist.
    Als Kinderwagenchauffeur ist mir das eine prima Hilfe. Verstanden habe ich das natürlich erst nach Lektüre dieses Blog-Eintrages.

  4. [...] Noch mehr Fahrgäste? Bloß nicht! auf rycon.wordpress.com. Dort finden sich herausragende ARtikel und Meinungen über den Nahverkehr in der Metropolregion Hamburg. Ganz großes Kino, eine dieser Blogperlen in der Nische. Der eine Artikel reicht bereits für mehrere Knoten im Hirn. Mehr Fahrgäste trotz erhöhter Fahrpreise und trotzdem will die Politik keine Investitionen. Wundervolle Lofik. Empfehlenswert (da erfährt man auch, wofür diese komischen Schachbrettmuster an einigen Türen in der Bahn sind. Das sind keine QR-Codes! Schachbrettmuster) [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 45 Followern an